Bitcoin stürzt unter 9.000 $: Was denken Analysten, was als nächstes kommt?

BTC stürzt nach unten und erreichte kürzlich einen Tiefststand von 8.930 $ – der niedrigste Preis seit dem 13. Mai, nur zwei Tage nach der Halbierung der Blockbelohnung.

Etwas mehr als 24 Stunden erwarteten die Anleger, dass Bitcoin Revolution zum ersten Mal seit Wochen über 10.000 $ hinausgehen würde. Jetzt stürzt die Krypto-Währung nach unten und erreichte kürzlich einen Tiefststand von 8.930 $ – der niedrigste Preis seit dem 13. Mai, nur zwei Tage nach der Halbierung der Blockprämie.

Der 10%ige Rücklauf von den Wochenhöchstständen fällt mit einer verdächtigen Transaktion von einer frühen BTC-Adresse zusammen, die im Februar 2009 geschaffen wurde, nachdem ihr Besitzer 50 Münzen in einem der frühesten Bitcoin-Blöcke geprägt hatte.

Die Anleger dachten zunächst, dass dies Satoshi Nakamoto war, der seine Münzen weggeworfen hatte. Da man davon ausgeht, dass der Schöpfer der Kryptowährung über eine Million besitzt, die er durch den Abbau der Blockkette in den Jahren 2009 und 2010 erhalten hatte, glaubten die Investoren, dass dies der Beginn eines größeren Ausverkaufs und damit des Preisverfalls war.

Doch selbst nachdem die Befürchtungen, dass die Transaktion von Satoshi getätigt wurde, von mehreren Blockketten-Analysefirmen und prominenten Kommentatoren widerlegt wurden, ist die BTC weiter gesunken.

Entwicklerteam der Kryptocurrency bei Bitcoin TraderDies hängt wahrscheinlich mit der Tatsache zusammen, dass Marktfaktoren darauf hindeuteten, dass eine Korrektur des Bitcoin-Preises auf dem Tisch lag, so dass die Befürchtungen von Satoshi nur ein Katalysator für eine mögliche Bewegung waren. Wie bereits zuvor von Blockonomi berichtet, stellte ein Händler fest, dass sich die Aufwärtsdynamik von Bitcoin bei $ 9.800 verlangsamt habe, das offene Interesse am Terminmarkt zugenommen habe und die Finanzierungsraten von Terminkontrakten positiv tendiert hätten – drei Lehrbuchzeichen für eine Umkehr.

Vorerst erwarten Analysten weitere Abwärtsbewegungen, da die Krypto-Währung beginnt, unter die entscheidende Unterstützungsebene nach der Unterstützungsebene zu fallen.

Bitcoin könnte weiteren Abwärtsbewegungen ausgesetzt sein

Ein prominenter Krypto-Händler teilte seinem Telegrammkanal mit, dass Bitcoin derzeit rückläufig ist, was auf einen Verlust an Dynamik und einen rückläufigen Volumentrend hinweist.

Die Bullen sehen sehr schwach aus, seit sie gestern den Aufschwung aufrechterhalten haben. Das Momentum ist verloren gegangen und das Volumen ist rückläufig.

Er veröffentlichte dann das untenstehende Chart, das darauf hinweist, dass die Preisaktion von Bitcoin den letzten beiden Malen, als die Krypto-Währung um die $10.000 gehandelt wurde, unheimlich ähnlich sieht. Die letzten beiden Male, als die Grafik von Bitcoin so aussah, wie sie aussah, kam es zu Abstürzen.

Andere Analysten schlossen sich dieser rückläufigen Stimmung an und wiesen darauf hin, dass die Krypto-Währung gerade wichtige Unterstützungsebenen wie $9.000 und bestimmte gleitende Durchschnitte verloren hat.

Langfristige Nachfrage-Treiber immer noch präsent

Die Erwartungen eines kurzfristigen Rückgangs haben die Präsenz von Nachfrageimpulsen, die Bitcoin auf lange Sicht ankurbeln werden, nicht ausgelöscht.

Der leitende Rohstoffstratege von Bloomberg Intelligence, Mike McGlone, schrieb auf Twitter nur wenige Stunden vor dem jüngsten Rückgang von Bitcoin, dass er Schlüsselindikatoren sieht, die „die Fähigkeit von BTC unterstützen, letztendlich über 10.000 Dollar zu halten“:

  • Es gibt eine wachsende Zahl von aktiven Bitcoin-Adressen.
  • Bei der CME gibt es „rekordverdächtig hohe offene Futures-Zinsen“.
  • Das vom Grayscale Bitcoin Trust verwaltete Vermögen hat ein Allzeithoch erreicht.

Der optimistische mittel- bis langfristige Ausblick wurde von den Analysten von BlockTower Capital, einem Krypto- und Blockchain-Investmentfonds, bestätigt.

In einer Anfang dieser Woche veröffentlichten Research-Notiz identifizierte das Unternehmen einen potenziellen perfekten Sturm von fundamentalen Ereignissen und Trends, der die Bitcoin-Nachfrage wahrscheinlich erhöhen wird. Dazu gehören, aber nicht nur, diese:

  • Bitcoin hat begonnen, sich vom S&P 500 und anderen traditionellen Märkten abzukoppeln, was die Nachfrage aller Arten von Investoren, die versuchen, ihr Portfolio abzusichern, ankurbeln könnte.
  • Es gibt potentielle Spannungen zwischen den USA und China, da die geopolitischen Auswirkungen des COVID-19-Ausbruchs zunehmen.
  • Es hat eine „Erosion des Vertrauens in die Zentralbanken“ stattgefunden.
  • Aufgrund des COVID-19 hat sich ein Großteil der Welt zunehmend an den Einsatz von Technologie gewöhnt, was bedeutet, dass Kryptowährungen und andere Formen digitaler Währung viel sinnvoller sind.
  • Die aufstrebenden Marktwirtschaften werden allmählich zerschlagen, was dazu führt, dass ausländische Währungen gegenüber dem Dollar an Wert verlieren. Dies könnte die Nachfrage nach Bitcoin, das als sicherer Hafen fungieren kann, ankurbeln.

Bitcoin könnte eine Überraschung für uns sein

Eine Überraschung parat?

Die Halbierung von Bitcoin Revolution erwies sich als das Gegenteil von dem, was der Konsens erhofft hatte, aber der Konsens ist meistens falsch. Das FOMO war eingepreist, und als wir uns der Halbierung näherten, haben die Großen den Einzelhändlern den Laufpass gegeben.

Was hätten die Einzelhändler also tun können?

Zumindest hätten sie das Gerücht kaufen und die Nachricht verkaufen können. Es war sehr unvernünftig zu erwarten, dass sich BTC/USD nach der Halbierung wieder erholen würde, und wir haben ständig vor einem größeren Absturz gewarnt.

Dies ist sicherlich nicht der „große Absturz“, wie er noch zu sehen ist, und wir sind ihm sehr nahe.

Vorerst bleibt die Stimmung zu bärisch und viele Analysten und Händler erwarten einen Rückgang der Bitcoin auf $6k. Das Problem dabei ist, dass sich diesmal wieder zu viele Leute auf die gleiche Seite stellen werden, was einen weiteren Honigtopf für die Market Maker und Wale schaffen wird. Während des jüngsten Absturzes wurden Long-Positionen im Wert von mehr als 200 Millionen Dollar aufgelöst. Wir haben jetzt viele rückläufige Positionen aufgestapelt, die in naher Zukunft abgeschüttelt werden könnten, wenn der Preis von Bitcoin ansteigt, um die rechte Schulter der H&S-Formation, die wir auf dem Chart sehen, zu vervollständigen.

Jahr verheerend für Bitcoin?

Der S&P 500 (SPX) sah sich bei 61,8% Fib-Retracement-Level mehrfachen Ablehnungen gegenüber und sieht nun einer scharfen Korrektur entgegen. Das EUR/USD-Devisenpaar hängt ebenfalls am seidenen Faden, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir eine größere Bewegung in diesen beiden Märkten sehen. Die kurzfristigen Aussichten deuten darauf hin, dass es gute Tage für den US-Dollar (USD) geben könnte, da der Dollar-Währungsindex (DXY) auf neue Jahreshöchststände ansteigt. Was Bitcoin und den Rest des Krypto-Währungsmarktes betrifft, könnte dieses Jahr verheerend werden. Jetzt, da die Dominanz von Bitcoin (BTC.D) einen massiven Ausbruch bis vor 2017 anstrebt, können wir ein Gemetzel auf dem Markt für Kryptowährungen im Allgemeinen und Altmünzen im Besonderen erwarten.

Binance will seinen ersten Crypto-Minen-Pool freigeben

Binance will seinen ersten Crypto-Minen-Pool freigeben

Binance plant die Freigabe eines eigenen Minenpools mit vier Münzen in Südkorea, der die erste für den beliebten Krypto-Tausch ist.

Bitcoin Evolution über Minengeschäfte

In Berichten der russischen Krypto-Newsagentur Coinlife wurde am Dienstag über die Gründung eines Minenpools durch Binance berichtet, und die Nachricht bei Bitcoin Evolution wurde von mehreren anderen Quellen in der Krypto-Minenindustrie verifiziert. Weitere Nachrichten über den Pool wurden später am Mittwoch vom CEO Changpeng Zhao getwittert.

„Das Unternehmen hat einige Fachleute eingestellt, um dieses Ziel zu erreichen. Einige von ihnen sind ehemalige Mitarbeiter der Bitcoin Mining Application Specific Integrated Circuit Company (ASIC) Bitmain. Die Veröffentlichung ist für das 2. Quartal 2020 geplant“, berichtete Coinlife.

Der Leiter von Simapool, Jakhon Khabilov, erklärte, dass die Binance potenziellen Kunden „großzügige“ Empfehlungsprämien anbietet und dass mehrere Bergleute in China angesprochen wurden, um die Einführung des neuen Dienstes zu fördern.

📰 Peter Schiff – Wenn Sie sich für Bitcoin statt für Gold entscheiden, dann sind Sie ein Narr
Die Auswirkungen der vorzeitigen Entlassung durch OKex und Huobi auf die Finanzen

Was bedeutet das im einzelnen?

Der kryptotechnische Austausch erfolgt, nachdem einige Akteure des Sektors wie OKex und Huobi im August bzw. September 2019 ihre eigenen Minenpools bei Bitcoin Evolution freigegeben haben. Die Tauschpools gehören zu den Top 10 Pools, die die höchsten Blöcke in der Bitcoin-Blockkette produzieren, wie von Blockchain.com berichtet wurde.

Alejandro de la Torre, der Vizepräsident von Pooling, das derzeit auf Platz zwei der beliebtesten Minenpools rangiert, erklärte, dass die Hauptmotivation für verschiedene Börsen, in die Bitcoin-Minenindustrie einzusteigen, die Liquidität sei; der Bergbau sei die kostengünstigste Methode, um den Handel mit Liquidität zu versehen, erklärte er.

Ignor Runets, der CEO der Bitriver-Farm in Russland, hat ebenfalls erklärt, dass er die Freigabe eines Bergbaupools für einen logischen Schritt für den Handel mit Krypto hält: „Diese Unternehmen sind bereits softwarebasiert, die Anbringung von beruflichen Fähigkeiten ist nicht erforderlich. Die Unterstützung durch den Kunden würde sich weitgehend überlagern; so viele Nutzer des Bergbaupools sind auch Kunden des Austauschs.

Testnet zum Schutz der Privatsphäre wird bei Bitcoin Trader gestartet

Litecoin-Testnet zum Schutz der Privatsphäre wird Ende des Sommers gestartet, sagt Lead Dev David

Der Schöpfer von Litecoin, Charlie Lee, und der leitende Entwickler, der an Extended Block (EB) und MimbleWimble (MW) arbeitet, streben das „Ende des Sommers“ für die Einführung der Protokolle an. Das leitende Entwicklerteam der Kryptocurrency bei Bitcoin Trader ist bestrebt, die Fungibilität und den Datenschutz durch eine Soft-Fork zu verbessern. Wie bereits auf CoinGape berichtet, hat die Litecoin Foundation David Burkett zum leitenden Entwickler des EB/MW-Protokolls ernannt. Burkett ist der Schöpfer von Grin++ Cryptocurrency und arbeitet derzeit an beiden, da die Entwicklungsfahrpläne ähnlich sind.

Entwicklerteam der Kryptocurrency bei Bitcoin Trader

In der Aktualisierung für den Monat Februar veröffentlicht Burkett das Litecoin Improvement Protocol (LIP) für einseitige Transaktionen. Dadurch wird MimbleWimble in die Lage versetzt, auch dann zu arbeiten, wenn nur der Absender online ist, und auch „On-Chain-Zahlungsbelege“ zu liefern.
Genießen Sie Krypto-Wetten & Casino auf 1xBit. Registrieren Sie sich mit dem Promo-Code COINGP und erhalten Sie 125% auf Ihre erste Einzahlung.

Die Fristen für die öffentliche Einführung des Protokolls sind jedoch noch nicht festgelegt. Ein „brauchbares“ LTC mit den aktualisierten Protokollen (EB/MW) steht noch aus. Burkett stellt fest,

Dazu gehören alle Block- und TX-Validierungsregeln, grundlegende P2P-Nachrichten, Transaktions-Pool, Synchronisierung und die Möglichkeit, Blöcke abzubauen. Er fügte hinzu,

Dies wird KEINE brauchbare GUI-Brieftasche für gelegentliche Benutzer enthalten, um sie zu testen. Transaktionen müssen wahrscheinlich zunächst manuell oder über einen Clip oder ein automatisiertes Tool erstellt werden.

Update von Charlie Lee über die Fortschritte von MimbleWimble

Nicht zuletzt ist das Projekt „gemeindefinanziert“ und wird wahrscheinlich einen kurzen Rückgang erleben. Abgesehen von den ersten Spenden für das Projekt gingen im Januar nur 2.683887 LTC in den Fonds ein. Insgesamt wurden etwa 37.500 Dollar laut Bitcoin Trader gespendet, mit einer negativen Auszahlung von 18.000 Dollar für die ersten drei Monate; das Ziel liegt bei 7.000 Dollar für das Jahr.

Der vorläufige Start des Testnetzes erfolgt um August, danach wird das Team auf eine öffentliche Einführung bis Ende des Jahres drängen.

Mit den beiden für dieses Jahr geplanten Testnet-Einführungen kommt LTC seiner Funktion als „traditionelles Geld“ einen Schritt näher. Doch während das Team versucht, alle seine Merkmale zu erfüllen, bleibt die Preisvolatilität ein Haupthindernis für die Annahme.